Luft/Wasser-Wärmepumpen

Luft/Wasser-WärmepumpenSie nutzt die Sonnenenergie, die in der Umgebungsluft gespeichert ist.

Die Wärmequelle Luft ist im Vergleich zu den anderen Wärmequellen (Erdreich, Wasser) die kostengünstigste Variante in der Anschaffung. Denn Luft ist überall verfügbar und kann ohne großen baulichen Aufwand erschlossen werden – im Prinzip unabhängig von der Grundstücksgröße. Luft/Wasser-Wärmepumpen sind mit geringem Planungsaufwand, genehmigungsfrei und einfach zu installieren.

Sie können bei richtig ausgelegter Heizung auch im tiefsten Winter heizen. An den kalten Tagen des Jahres werden Luft/Wasser-Wärmepumpen durch einen Heizstab oder einem anderen zweiten Wärmeerzeuger unterstützt.

Bei den Splitgeräten handelt es sich um Luft/Wasser-Wärmepumpen die zum einen aus einem Innenteil, der eigentlichen Wärmepumpe, und einen Aussenteil, dem Luft-Verdampfer, bestehen. Die beiden Geräte sind dabei kältetechnisch verbunden, ähnlich einem Klimasplitgerät.

Wir setzen WAMAK AW EVI Wärmepumpen ein:

Vorteile auf einen Blick

  • einfache und schnelle Installation
  • Vorlauftemperatur bis zu 65°C dank EVI Technologie
  • Hauptkomponente installiert im Gebäuede, Wettergeschützt
  • für Heizen, Warmwasserbereitung und aktive Kühlung
  • Aussengeführte Regelung
  • Fernwartung über Internet oder GSM Netz möglich
  • extrem leiser Betrieb

Technische Daten

Wärmepumpe Type AW EVI9131823304047
Leistungsdaten bei A2/W35 *
Wärmeleistung kW 8.20 11.04 17.10 22.20 30.50 40.40 47.10
Elektro Aufnahme kW 2.22 2.91 4.50 6.00 8.24 10.63 12.39
Leistungszahl COP 3.7 3.8 3.8 3.7 3.7 3.8 3.8
Spannung V / Hz 3 x 400 / 50
Vorlauf Maximaltemperatur °C 65
Verdichter Copeland SCROLL
Kältemittel (ökologisch) R407c
A2 bedeutet Aussentemperatur von 2°C und W35 bedeutet Heizungsvorlauftemperatur von 35°C
Parameter Zertifiziert nach der EN 14511 , EG 1015 , body 203

Visualisierung des Luft/Wasser - Wärmepumpensystems

Visulalisierung Wärmepumpe Luft-Wasser

Produktflyer zum Download

Produktflyer Wärmepumpen (PDF, 1 MB)

Bernhard Junge - Qualität durch Kompetenz