Sanierung und Isolierung

Das 1992 erbaute Haus wurde im Jahr 2009 kernsaniert. Es entstanden zwei Wohnungen und ein Büro mit einer Gebäudenutzfläche von 434 m² (vorher 350 m²). Neben einer thermischen Hülle mit Aufdach- und Fassadendämmung erhielt das Gebäude moderne Fenster (Holz und Alu) mit einer 3fach Verglasung.
Der Player wird mit Javascript gestartet - bitte aktivieren.

Sonne, Erdwärme und Holz wurden als erneuerbare Energieformen eingesetzt, was zu einer enormen Energie- und Emissionseinsparung führte:

  • Primärenergiebedarf: 31 kWh/(m²·a) - vorher 137 kWh/(m²·a)
  • Endenergiebedarf: 26 kWh/(m²·a)
  • CO2-Emission: 7 kWh/(m²·a)
  • energetische Qualität der Gebäudehülle: 0,32 W/(m²K)


Viele Eindrücke aus der umfangreichen Umbau- und Sanierungsphase finden Sie in unserer Bildergalerie "Umbau und Sanierung"

Bernhard Junge - Qualität durch Kompetenz